• Waldkauz

    Noch 2 freie Plätze... Melden Sie  jetzt an.

    Mehr
  • naturiamo

  • naturiamo-Waldspielgruppen

     
    Mehr Infos
  • naturiamo-Naturerlebnisse

    Schauen Sie in unser naturiamo-Programm rein...

    Mehr Infos

Herzerwärmendes im Weihnachtswald

Mehr

Spiel und Spass im Winterwald

Mehr

Tierspurensuche im Winterwald

Mehr

Einführungskurs 'Die Reptilien der Schweiz'

Mehr

  • GRATISBEZUG einheimischer Sträucher
  • naturiamo-Waldspielgruppen
  • Repair-Café STANS
  • Praxiskurs - Schaukelfee & Klettermax
  • GRATISBEZUG einheimischer Sträucher

    GRATISBEZUG einheimischer Sträucher

    Im Juni 2017 durfte natur & umwelt ob- nidwalden den Umweltpreis der Albert Koechlin Stiftung (AKS) entgegennehmen. Ein Teil des namhaften Preisgeldes wird nun für die Gratis-Abgabe von einheimischen Sträuchern an Privathaushalte in Obwalden und Nidwalden verwendet, was die Siedlungen nachhaltig und ökologisch aufwerten wird.
    Was gibt es Schöneres als die Blütenfülle des Schwarzdorns im Vorfrühling, die intensiv gelbe Herbstfärbung der Blätter des Feldahorns oder die roten Hagebutten an der schneebedeckten Hundsrose? Die Raupe des Zitronenfalters hat die Blätter des Kreuzdorns und des Faulbaums zum Fressen gern. Das Rotkehlchen weiss Dornensträucher als Brutplatz zu schätzen. Das alles und noch viel mehr lässt sich vor der eigenen Haustüre beobachten und erleben, wenn einheimische Wildsträucher gepflanzt werden. Nutzen Sie diese Gelegenheit.

    Ökologischer Wert einheimischer Wildsträucher
    Wildsträucher stecken voller Leben: Von A wie Ameise bis Z wie Zaunkönig. Bieten wir den Kleinen die Lebensgrundlage, bleiben indirekt auch die grösseren und auffälligeren Tiere – Tiere, die wohl jeder gerne in seinem Garten sehen möchte. Von der Vogelbeere ernähren sich beispielsweise über 60 Vogelarten und über 50 verschiedene Insekten, vom Schwarzdorn 20 Vogelarten, 4 Tagfalterarten und über 180 Insektenarten. Insekten sind wiederum Nahrungsgrundlage für viele Vögel, Fledermäuse, Spitzmäuse und räuberische Insekten.

    Wagen Sie den ersten Schritt
    Jeder einzelne Wildstrauch ist für die einheimische, ortsansässige Tierwelt wertvoll. Und Orte, wo Wildsträucher Platz finden, gibt es überall: entlang von Wegen, an Böschungen, im Vorgarten, beim Sitzplatz, im Innenhof, auf der Dachterrasse usw. Wildsträucher sind eine echte Alternative zu fremdländischen Bodendeckern, den immergrünen Ziersträuchern und den herausgeputzten Grünflächen.

    Bestellfrist: bis 15. Dezember 2018
    Menge: Grössere Mengen werden nach Rücksprache eventuell angepasst
    Abholtermin: Samstag Mitte/Ende März 2019 in Stans und Sarnen, genauer Termin/Ort wird per Email mitgeteilt

    Zur Sträucher-Info + Bestellung
  • naturiamo-Waldspielgruppen

    naturiamo-Waldspielgruppen

    In der Waldspielgruppe werden Wald und Umgebung für die Kinder zum Erfahrungs- und Lebensraum. Bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit erlebt eine 12-14-köpfige Kinderschar, begleitet von zwei ausgebildeten Waldspielgruppenleiterinnen, einmal pro Woche den Wald.

    Das unmittelbare und ganzheitliche Erleben mit allen Sinnen und positive Naturerfahrungen schaffen Verbundenheit und Beziehung zu allem Lebendigen. Eine liebevolle Beziehung zur Natur bildet die Basis für einen verantwortungsvollen Umgang mit unsere Umwelt.

    Eine Waldspielgruppe kann Ihrem Kind diese Erfahrung ermöglichen. Start jeweils im September. Aufnahme finden 3 bis 5-jährige Kinder.

    Details
  • Repair-Café STANS

    Repair-Café STANS

    FLICKEN STATT NEU KAUFEN - Zweimal jährlich Repair-Café in Stans

    Nächstes Repair-Café 

    Samstag, 16. März 2019

    10.00 - 16.00 Uhr

    MZA Turmatt, Stans

    Reparieren schont Budget und Umwelt. Lieblingsjeans gerissen? Rasierapparat im Streik? Bringen Sie defekte Gegenstände ins Repair-Café, lassen diese reparieren oder reparieren Sie gemeinsam mit ehrenmatlichen Profis. Die Reparaturen sind unentgeltlich. Werkzeuge können kostenlos genutzt und gängige Ersatzteile vor Ort gekauft werden.

    Repariert werden

    - Haushaltgeräte 

    - Elektrogeräte

    - Elektronikgeräte

    - mechanische Geräte

    - Lampen

    - Textilien

    - Spielzeug

     

     

  • Praxiskurs - Schaukelfee & Klettermax

    Praxiskurs - Schaukelfee & Klettermax

    Samstag, 25. Mai 2019

    Kennenlernen von Seilspielgeräten im Wald, z.B. Schaukeln, Kletterelemente, Wackelbrücken, Seilbahn, usw.

    Praktische Knotenkunde für Einsteiger/Innen

    Umsetzung im Kindergarten/Spielgruppe, Wald- und Naturtagen

    Der Wald bietet uns natürliche Bewegung und spricht all unsere Sinne an – vor allem wenn ein paar Seile dabei sind und gewisse Knoten beherrscht werden. Durch phantasievolle Bewegungsspiele auf den mobilen Spielgeräten entwickeln die Kinder Kraft, Ausdauer, Gleichgewicht und Mut um eigene Grenzen zu entdecken und zu überwinden.
    Du lernst das geeignete Material und die wichtigsten Knoten kennen und anzuwenden, originelle, praxiserprobte Seil-Spielgeräte wie Waldschaukel, Klettergerüst, Wackelbrücke, Baumleiter und eine Seilrutsche zu bauen und darauf zu klettern, zu spielen und zu balancieren. 

    Für Waldspielgruppen- / Spielgruppenleiterinnen, KindergärtnerInnen, Lehrpersonen aller Stufen

    Details

Hauptsponsoren naturiamo

  • Sponsor 01
  • Pro Natura Unterwalden
  • WWF
  • Sponsor 02

    Sponsoren naturiamo

    • Kanton NW
    • Fachstelle Naturundlandschaft NW
    • Projuventute NW
    • Projuventute OW
    • Kanton OW
    • NKB
    • OKB
    • Pilatus
    • Ref. Kirche NW
    • Genossenkorporation Buochs
    • Lokal Fuer Werbung Stans
    • Sponsor Text3