Gruppe Waldkauz 2012-2013

10 Waldnachmittage im Hofwald für 5-9 Jährige

 Hier Download von Flyer Waldkauz >

 

  


Was sind die Waldkäuze? (Kurzversion) Was sind die Waldkäuze? (ausführliche Version)
Alter / Gruppengrösse                                              
Ort / Treffpunkt                                                        Diverse Infos                                                
Leitung/Organisation                                                
 



 

 

Was sind die Waldkäuze (Kurzversion) 

Einmal monatlich am Mittwochnachmittag ab Ende August/Anfang September durchstreifen wir in einer festen Gruppe von maximal 16 Kindern mit zwei erfahrenen Waldspielgruppenleiterinnen den Kernwald.

Wir wollen wie Füchse mit allen Sinnen in den Wald eintauchen. Der Fuchs führt ein verborgenes Leben. Er ist schlau und neugierig. Mit seinen Ohren hört er Aussergewöhnliches, seinen Augen entgeht wenig und seine Nase verrät ihm manches Geheimnis. Auch kann er auf seinen Pfoten beinahe lautlos schleichen.

 

Was sind die Waldkäuze (ausführliche Version) 

Einmal monatlich am Mittwochnachmittag ab September durchstreifen wir in einer festen Gruppe von maximal 16 Kindern mit zwei erfahrenen Waldspielgruppenleiterinnen den Hofwald in Dallenwil

Die Waldkäuze erleben die Jahreszeiten bei jeder Witterung und lernen, damit umzugehen. Sie üben, sich auch in unwegsamem Gelände zurechtzufinden und Lösungen für zahlreiche grosse und kleine Herausforderungen zu finden. Die erfolgreiche Bewältigung unterschiedlichster Herausforderungen gibt dem Kind Selbstvertrauen. Die Waldkäuze entdecken Interessantes und Spannendes, das zum Spielen und Bauen verwendet werden kann. Die natürliche Bewegungsfreude darf gelebt werden.

Der Wald ist nicht von Reizen überflutet. Die Kinder erleben die un-zähligen Spielmöglichkeiten in der Natur und erfahren, dass sie sich auch ohne Spielzeug bestens verweilen können.

Beobachtungen, Erlebnisse und Naturerfahrungen der Kinder werden durch die Leiterinnen aufgegriffen und in konkreten Lernangeboten vertieft (z.B. die Lebensweise der verschiedenen Waldtiere, etc.).

Die Sensibilisierung der Sinne, das Hervorrufen von Neugier und Gefühlen, ermöglicht den Aufbau einer positiven Beziehung zur Natur als Grundlage für einen späteren verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit ihr.Die Natur ist ein wunderbares Beispiel wie alles miteinander verwoben ist.

Das unmittelbare und ganzheitliche Erleben mit allen Sinnen und positive Naturerfahrungen schaffen Bindung, Betroffenheit und Liebe zu allem Lebendigen. Eine liebevolle Beziehung zur Natur bildet die Basis für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt.

 

 

 

 

 

Dauer / Zeit / Daten

Dauer:

10 Mittwochnachmittage jeweils einmal im Monat von Ende August 2012 - Juni 2013

Zeit
Die Anreise erfolgt mit der Zentralbahn ab Stans.

Abfahrt Bahnhof Stans 13.24 Uhr

Rückkehr Bahnhof Stans 17.33 Uhr

Fahrplanänderungen im Dezember 2012 möglich

(10 Mittwochnachmittage)

Daten

 

5. September 2012

20. Februar 2013

19. Oktober 2012

6. März 2013

7. November 2012

17. April 2013

5. Dezember 2012

1. Mai 2013

9. Januar 2013

5. Juni 2013

 

 

Alter / Gruppengrösse

Für 5-9jährige Kinder

Feste Gruppe mit maximal 15 Kindern

 

Ort / Treffpunkt

Wo?
Hofwald, Dallenwil (bei Station Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach, Anreise mit Bahn ab Stans)
Treffpunkt
Bahnhof Stans   13.15 Uhr

 

 

Diverse Infos

 

Verpflegung
Die Kinder bringen ihr Zvieri jeweils selber im Rucksack mit.
Wir machen jedes Mal ein Feuer.
Versicherung
Haftpflicht- und Unfallversicherung des Kindes ist Sache der Eltern.
Sicherheit
Es sind immer 2 Begleitpersonen für höchstens 15 Kinder anwesend.
Die Leiterinnen führen jeweils ein Handy und eine Notfallapotheke mit.

 

Kosten

CHF 300.- für 10 Waldnachmittage (inkl. Bahnfahrt ab Stans)

 

Leitung / Organisation

Leitung

Claudia Birrer, Waldspielgruppenleiterin, Stans

Anna Taisch, Familienfrau, Beckenried

Organisation

natur & umwelt ob- nidwalden (naturiamo)

 

Anmeldung

Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

 

 oder natur.umwelt@bluewin.ch