Gruppe Waldfuchs 2017 / 18

10 Waldnachmittage im Kernwald für 5-9 Jährige

ACHTUNG: Nur noch wenige Plätze frei - sofort anmelden

 

Einmal monatlich am Mittwochnachmittag ab September durchstreifen wir in einer festen Gruppe von maximal 16 Kindern mit zwei erfahrenen Waldspielgruppenleiterinnen den Kernwald.

Wir wollen wie Füchse mit allen Sinnen in den Wald eintauchen. Der Fuchs führt ein verborgenes Leben. Er ist schlau und neugierig. Mit seinen Ohren hört er Aussergewöhnliches, seinen Augen entgeht wenig und seine Nase verrät ihm manches Geheimnis. Auch kann er auf seinen Pfoten beinahe lautlos schleichen. 

 

Daten Waldfuchsjahr 2017/18

13. September 2017

21. Februar 2018

18. Oktober 2017

14. März 2018

22. November 2017

18. April 2018

13. Dezember 2017

23. Mai 2018

17. Januar 2018

13. Juni 2018

 

Waldfuchs 2017/18

Hier Download von Flyer Waldfuchs 2017/18>

  

 

Anmeldung Waldfuchs 2017/18

 


Was sind die Waldfüchse? (Kurzversion) Was sind die Waldfüchse? (ausführliche Version)
Alter / Gruppengrösse                                              
Ort / Treffpunkt                                                       
Leitung/Organisation                                                
 



 

Was sind die Waldfüchse (Kurzversion) 

Einmal monatlich am Mittwochnachmittag ab September durchstreifen wir in einer festen Gruppe von maximal 16 Kindern mit zwei erfahrenen Waldspielgruppenleiterinnen den Kernwald.

Wir wollen wie Füchse mit allen Sinnen in den Wald eintauchen. Der Fuchs führt ein verborgenes Leben. Er ist schlau und neugierig. Mit seinen Ohren hört er Aussergewöhnliches, seinen Augen entgeht wenig und seine Nase verrät ihm manches Geheimnis. Auch kann er auf seinen Pfoten beinahe lautlos schleichen.

 

Was sind die Waldfüchse (ausführliche Version)

Der Fuchs führt ein verborgenes Leben. Er ist schlau und neugierig. Mit seinen Ohren hört er Aussergewöhnliches, seinen Augen entgeht wenig und seine Nase verrät ihm manches Geheimnis. Auch kann er auf seinen Pfoten gut lautlos schleichen.

 

Wir wollen wie Füchse mit allen Sinnen in den Wald eintauchen

 

Gemeinsam Tierspuren (Fussabdrücke, Kot- und Frasspuren) suchen, die Vielfalt der Bäume erkunden, Waldtiere entdecken und erforschen, die jahreszeitlichen Veränderungen im Wald sehen und erleben. Wie der Fuchs, der ein winteraktives Tier ist, sind auch wir bei jeder Witterung und Jahreszeit unterwegs. Wir finden unseren Weg über Stock und Stein. Allein oder gemeinsam meistern wir Herausforderungen. Das macht uns stark. Unsere Bewegungslust  dürfen wir ausleben.

 

In einer festen Gruppe begleitet von zwei Waldspielgruppenleiterinnen sind wir einmal im Monat einen Nachmittag lang unterwegs. Am Feuer kochen wir uns ein Zvieri.

 

Die Leiterinnen sind mit den Kindern achtsam unterwegs. Sie helfen den Kindern (wenn diese es wünschen) Beobachtetes und Erfahrenes zu reflektieren, Antworten zu finden oder Gesetzmässigkeiten zu erfahren (Vernetzung  Tier- und Pflanzenwelt, Nahrungskette, Funktionen von Pflanzen…). Die Natur ist ein wunderbares Beispiel wie alles miteinander verwoben ist.

 

Das unmittelbare und ganzheitliche Erleben mit allen Sinnen und positive Naturerfahrungen schaffen Bindung, Betroffenheit und Liebe zu allem Lebendigen. Eine liebevolle Beziehung zur Natur bildet die Basis für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt.

 

 

Dauer / Zeit / Daten

Dauer

10 Mittwochnachmittage jeweils einmal im Monat von September 2017 - Juni 2018

Zeiten
NW 13.20 bis 16.55 Uhr begleitet mit Postauto ab Stans
OW 13.40 bis 16.40 Uhr ab Kernwald

 

Kennenlern-Abend für Kinder/Eltern
Freitag, 8. September 2017/ 17.00-19.30 Uhr

 

Daten Waldfuchsjahr 2017/18

13. September 2017

21. Februar 2018

18. Oktober 2017

14. März 2018

22. November 2017

18. April 2018

13. Dezember 2017

23. Mai 2018

17. Januar 2018

13. Juni 2018

 

Alter / Gruppengrösse

Alter

Für 5-9jährige Kinder

Gruppengrösse
Feste Gruppe mit maximal 16 Kindern

 

Ort / Treffpunkt

Wo
Kernwald, St.Jakob, Ennetmoos (Anreise mit Postauto ab Stans)

Treffpunkt
Kinder aus Nidwalden: Parkplatz der Nidwaldner Kantonalbank, Stansstaderstr. 54, Stans
Kinder aus Obwalden: Postautohaltestelle Kernwald

 

Diverse Infos

Verpflegung
Die Kinder bringen ihr Zvieri jeweils selber im Rucksack mit. Wir machen jedes Mal ein Feuer.
Versicherung
Haftpflicht- und Unfallversicherung des Kindes ist Sache der Eltern.
Sicherheit
Es sind immer 2 Begleitpersonen für höchstens 16 Kinder anwesend.
Die Leiterinnen führen jeweils ein Handy und eine Notfallapotheke mit.

 

Kosten

CHF 350.- für 10 Waldnachmittage (inkl. Postautofahrt ab Stans)

 

Leitung / Organisation

Leitung

Rita Odermatt-Schmid

erfahrene Waldspielgruppenleiterin

Sachseln

Maria Minutella

erfahrene Waldspielgruppenleiterin

Ennetmoos

   
   

                            

Organisation

natur & umwelt ob- nidwalden (naturiamo)

 

Anmeldung Waldfuchs 2017/18

 

 oder  per email:   natur.umwelt@bluewin.ch